Neues Reglement // Wie wird man „Kreativste Firma“ beim Firmenlauf?

Kreativität und Engagement sollen künftig noch weiter in den Fokus der Öffentlichkeit treten. Dazu haben wir, zusammen mit unserem neuen Druckpartner BASEG, die Köpfe rauchen lassen. Im Ergebnis haben wir ein neues Reglement verabschiedet, wie Firmen den heiß umworbenen Sonderpreis „Kreativste Firma“ in Chemnitz erringen können.

Wir rufen alle Firmen auf, die sich an unserer Sonderwertung „Kreativste Firma“ beteiligen möchten, vor die Fotowand zu treten und sich per Foto für die Wertung zu registrieren. Die Fotowand befindet sich rechts von der Bühne (vgl. Lageplan).
Ein Album aller Bewerber wird öffentlichkeitswirksam online veröffentlicht. Die drei Erstplatzierten werden durch eine Jury ermittelt und während der Siegerehrung präsentiert, wo auch der Sieger-Pokal übergeben wird. Im Nachgang erhält die Sieger-Firma noch ein besonderes Geschenk von BASEG.

Die Kriterien zur objektiven Bewertung der kreativen Firmen sind:

1. Wie gelungen ist die Inszenierung der jeweiligen Firma?
2. Wie kreativ ist die Umsetzung?
3. Wie hoch ist der Herstellungs-Aufwand der Kostümierung bzw. der Aufbauten?
4. Ist es gelungen das gesamte Team der Firma zu involvieren?

Es wird im Schulnoten-Prinzip bewertet und die Durchschnittsnote ermittelt. Die gesamte Wertung wird nach dem Event öffentlich gemacht.

Wir wünschen allen kreativen Firmen eine erfolgreiche und schaffensfrohe Vorbereitung und freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen beim Event vor Ort.